Sportnahrung Blog
Unsere Athleten

HSG Graz gewinnt: Auswärtssieg in der Semifinalserie in Hollabrunn

Großer Erfolg für unsere Handballmannschaft HSG Holding Graz zum Start in die Semifinalserie gegen Hollabrunn – sie schlagen die Niederösterreicher auswärts 24:19!

Von Anfang an war das Team in blendender Verfassung, torgefährlich und die Deckung stand bombensicher. So erarbeiteten sie sich bis zur 13. Minute einen fünf-Tor-Vorsprung, der bis zur Halbzeit hielt. Hollabrunn war bemüht, scheiterte aber oft an der gut positionierten Deckung und an dem hervorragenden Rückhalt der Grazer. Der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte den Steireren aber trotz Ausschluss des Spieltrainers und einer Knöchelverletzung gewannen die Grazer unter dem Jubel ihrer Fans.

Bereits ein paar Tage darauf, am Donnerstag den 5. Mai 2016, treffen die beiden Mannschaften in Graz wieder aufeinander. Bei einem Sieg der Niederösterreicher käme es zu einem Entscheidungsspel am Sonntag den 8. Mai in Hollabrunn.

Es war heute ein großartiger Auftritt der gesamten Mannschaft. Vom Start weg waren wir das bessere Team, haben unheimlichen Siegeswillen gezeigt und dafür bis zum Umfallen gekämpft. (…) Wir wissen aber auch, dass wir nur einen ersten, kleinen Schritt gemacht haben.” meint Klubmanager Michael Schweighofer zum Spiel.

Wir gratulieren und wünschen dem Team von HSG Holding Graz weiterhin viel Erfolg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.